Autor Nachricht

Bauchkrauler

Schnupperhund

Beiträge: 87
Dabei seit: 21.07.16

Meine Tiere
Berger des Pyrenees a face rase

Hallo Shower,
War mein Gedanke auch dass wir einen neuen Thread aufmachen sollten - nur für den Fall dass sich doch noch jemand ins Forum verirrt freuen

Meine Maus wird von einem Züchter in Österreich kommen (und erst am 22. August, schnief noch 3 1/2 Wochen warten, aber nur 1 1 /2 Stunden zu fahren also müssen die mich jedes Wochenende ertragen)
Sie wird Sorcha heiße und dann 8 Wochen sein. Ich hoffe dann einfach alles richtig zu machen. Aber ich bin zuversichtig dass mit Geduld, Konsequenz, Liebe, Konsequenz, Menschenverstand und ach ja natürlich Konsequenz schon irgendwie alles wird.

So eine Hund aus dem Tierschutz kann sicherlich eine ganz schöne Aufgabe sein. Aber evt. ja auch sehr befriedigend wenn man es hin bekommt.
Daher nicht aufgeben.
Ich entnehme Deinen Posts dass Du ja eh viel Hundeerfahrung hast.
Das wird sicher noch, auch mit dem Freilauf.
Ist denn die Bindung an Euch schon so gut dass umdrehen und weglaufen probiert werden könnte.
Ein Pyrenee sollte ja eigentlich sofort mitziehen um seine "Herde" nicht zu verlieren.

Ich drücke Euch auf jeden Fall die Daumen dass es bald wird.
Ein Spaziergang mit einem freilaufenden Hund ist einfach viel schöner als mit einem an der Leine!.

So ich muss wieder an die Arbeit.
Ich melde mich wenn ich Neuigkeiten wegen meiner Sorcha habe

Viele Grüße
Gabi
27.07.16, 13:26:54

Shower

Schnupperhund

Beiträge: 164
Dabei seit: 26.07.16

Meine Tiere

Hallo Gabi,

so bin Dir gefolgt winken

Oh ja, richtig lesen ist Luxus, habe 02. August gelesen aehm muss wohl die Wärme sein.

Ja, das ist jetzt unser 2. Spanier. Der Maltesermix war auch einer aber durch und durch ein richtiger Straßenhund, der im Gegenzug zu Amigo, erst noch alles lernen musste, u. a. auch Ängste verlieren, und er hat alles mit Bravour gemeistert, obwohl er damals schon 5-6 Jahre alt war.
Er hat sogar das "Draußen-Alles-Futtern" aufgegeben oder von Fremden Leckerlies nehmen, obwohl er sein Leben lang, bis noch zu seinem letzten Tag, ein Fress-Junkie war.

Das stimmt mit dem Ausprobieren, ob er zu uns zurück kommt aber iwie trauen wir uns das noch nicht.
Wir waren vor ein paar Wochen in Hamburg, auf dem Hundetreffen der Orga. Dort trafen wir uns auf einem 3700 Quadratmeter großen Areal extra für Hunde, was umzäunt war und mit Wald und Wiese vorhanden. DA haben wir es uns getraut, zu 90 % kam er wieder aber eben nicht immer, wenn er unbedingt zu anderen Hunden wollte.

Hast Du Dir das Youtube-Video angeschaut?

So, ich muss auch gleich los zur Arbeit, zum Spätdienst.

Liebe Grüße
Shower freuen
27.07.16, 14:30:52

Bauchkrauler

Schnupperhund

Beiträge: 87
Dabei seit: 21.07.16

Meine Tiere
Berger des Pyrenees a face rase

Hallo Shower,
so jetzt konnte ich das Video anschauen - hast jetzt 4 oder 5 klicks yahoo

Ist ein Süßer! Aber ich bin mir nicht ganz sicher ob er reinrassig ist. Ich habe noch nie einen mit so kurzem Fell gesehen, und meine Züchter haben beides.
Aber bei den Pyrenees bin ich nicht sattelfest. Bei einem Flat hätte ich da ein besseres Auge!

Was ist ein Treffen der ORGA?? Das sagt mir gar nicht, müsste es?

Naja ich denke Ihr bekommt das noch hin. Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen.

Hoffe die Nachtschicht war nicht zu anstrengend.

Ich habe jetzt Feierabend und stelle mich schon mal auf einen stressigen Tag ein morgen.

LG Gabi
27.07.16, 18:02:18

Shower

Schnupperhund

Beiträge: 164
Dabei seit: 26.07.16

Meine Tiere

Hallo Gabi,

hab jetzt die Spätschicht auch hinter mir, Nachtschicht zum Glück nicht.

Das youtube-video ist nicht von mir, das ist noch aufgenommen in Spanien. Darum auch sein alter Name noch.

Hmm ja, etwas kürzeres Fell hat er schon, und auch ein wenig welliger aber ansonsten sieht er genauso aus. Für einen Pudel ist das wieder ZUWENIG.
Vielleicht wäre er einer, der zum Züchten nicht geeignet wäre. Keine Ahnung, jetzt ja sowieso nicht mehr, ist ja entmannt dumdidum
Allerdings unser Sheltie damals sah auch nicht so typisch Sheltie aus, sondern eher wie ein leicht zu kleingeratener Collie. Er war größer als die Shelties aber kleiner als ein Collie und hatte das Colliefell, war nicht so aufgeplustert wie die Shelties. Kaum jemand kam deshalb auf Sheltie, meist wurde gefragt, ob er ein junger Collie sei, selbst als er schon fast Senior war.

Da ich ja den Berger erst durch Amigo kennengelernt habe, würde mich eben auch ein Fachmann interessieren. Deshalb hatte ich auch die Züchter angeschrieben, mal einen Blick auf ihn zu werfen und noch mehr über die Rasse und ihre Erziehung zu erfahren. Aber ich habe von den drei Züchtern in meiner Nähe null Antwort bekommen Email snif

Heute hat Amigo mal wieder etwas beim Spaziergang aufgenommen aber er hat diesmal auf mich gehört. Ich bin da eh meist schneller als mein Mann. Und Amigo hat mir tatsächlich, obwohl er erst flüchtete, dann den gefundenen Knochen gegeben. Ich schimpfte erst, und dann bekam er Lob als er es mir gab, und er freute sich. Ist schon ein klitzekleiner Fortschritt. Braver Hund

Ich wünsche Dir einen schönen Abend,

liebe Grüße
Shower freuen

Orga ist nur die Abkürzung von der Tierschutzorganisation.
27.07.16, 22:40:30

Shower

Schnupperhund

Beiträge: 164
Dabei seit: 26.07.16

Meine Tiere

Ich hab mir jetzt nochmal das Video mit Amigo und der Katze angeschaut. Dort hat er tatsächlich noch kürzeres Fell, gerade auch an den Beinen und am Bauch. Soo kurz hat er es jetzt nicht mehr. Er wurde im April kastriert und war bis vor Kurzem noch fast kahl am Bauch und das Fell an den Beinen war kurz. Jetzt ist sein ganzer Bauch wieder haarig und es wird länger...
Vielleicht liegt es an seiner OP, daß sie ihm da alles weggeschnitten hatten...noch weiß ich es nicht... Hund
27.07.16, 22:58:48

Bauchkrauler

Schnupperhund

Beiträge: 87
Dabei seit: 21.07.16

Meine Tiere
Berger des Pyrenees a face rase

Hi Shower,

es gibt doch immer Berger de Pyrenees Treffen von einem der beiden Clubs in Deutschland.
Vielleicht kannst Du da ja mal hingehen.
Oder mal mit dem Vorstand des Clubs telefonieren (hatte ich damals gemacht als ich anfing mich für die Rasse zu interessieren), vielleicht kann er Dir ja helfen raus zu bekommen ob es wirklich ein Pyrenee ist.

Aber eigentlich ist ja auch nicht wirklich wichtig, oder.
Amigo ist so ein Süßer und welche Rasse jetzt drin ist...

Ich gehe morgen meine zukünftige Maus besuchen. Bin schon gespannt wie stark Sie sich in der letzten Woche entwickelt hat.

Ach da fällt mir noch ein.
Ich war vor einiger Zeit die Welpenstunde eine Hundeschule hier anschauen und da war ein Sheltie-Welpe und ein Colliewelpe.

Nachdem ich mit den Besitzern gesprochen hatte habe ich festgestellt dass der Collie auch ein Sheltie war und zwar ein Wurfgeschwister des anderen.
Ich schätze mal ca. 10 cm Unterschied in der Größe. DAS war unglaublich! Ich bin gespannt wie groß der "Collie" später mal wird. Er hat mit seinen 12 Wochen die Schulterhöhe eines erwachsenen Shelties gehabt.

So wünsche noch ein schönes Wochenende - hier ist das absolute Traumwetter.

LG Gabi
30.07.16, 18:22:18

Shower

Schnupperhund

Beiträge: 164
Dabei seit: 26.07.16

Meine Tiere

Hallo Bauchkrauler winken

Gemeinsame Spaziergänge gibt es mit Pyris, auch in meiner Nähe aber so wie es dort im Kontaktforumular steht, habe ich die dortige Ansprechpartnerin dort auch angeschrieben. Vor einer Woche schon aber null Antwort darauf.

Auf jeden Fall ist im Herbst eine Hundeausstellung bei uns in der Stadt, wo auch die Pyris vertreten sind. Da werden wir mal hingehen.

Mir wäre es auch egal, was Amigo ist aber aufgrund seines Verhaltens und seines Aussehens, kann er eigentlich nur ein Berger sein oder zwei Drittel wenigstens von ihm.
Es steht ja auch in der Rassebeschreibung, daß sie sehr unterschiedlich aussehen. UND, daß sie im Leben auch ihre Haarfarbe in Nuancen ändern, auch das ist bei ihm der Fall. Gibts eigentlich nicht bei anderen Hunden.

Heute mussten wir leider arbeiten, auch wieder Spätschicht. Und fast hätten wir unseren Amigo nicht mehr. Er hatte einen wirklichen Schutzengel von oben, GOTT seis gedankt!
Ihn hat ein Staff, eine Hündin, angefallen. Zum Glück hatte sie ein Halti, den der Besitzer zusammenziehen konnte.

Die Staffhündin hatte ihn am Hals gepackt und zu dritt, mein Mann, der Halter und ich, warfen uns auf die Hunde, und versuchten die Hündin wegzukriegen. Die ließ aber nicht los, erst als mein Mann zweimal reintrat, und der Halter dann das Halti zusammenziehen konnte. Sonst wäre Amigo nicht mehr,

und toll, ich war in so einer asi Hundegruppe, wo die meisten Staffs haben. Die haben sich aufgeregt, daß wir eingegriffen haben, daß wir den Staff nicht am Halsband genommen haben. Sehr witzig, das bekam ja nicht mal der Halter hin, der musste sich auf seine Hündin draufwerfen. Amigo und die Hündin waren ein Knäuel, und Amigo hat sich nicht mal gewehrt, er war in ihren Fängen und ich dachte, es wär gleich alles vorbei.
Eigentlich habe ich nie gedacht, daß ich auf eine Kampfhund losgehen würde, weil die ihr Schmerzzentrum ausschalten können und dann macht ihnen das in dem Moment gar nichts aus. Denn dafür sind sie ja auch gezüchtet,

wie ein Berger eben für die Berge, die ihren Körper dafür haben.

Ja, und trotzdem macht man das automatisch, um sein Tier zu schützen, daß sich nicht wehrt und wenn, eh keine Chance hätte, man selbst aber auch nicht.
Gegen andere Rassen wie Rotti oder Schäferhund hat man in dem Sinne eine Chance, weil die sich beeindrucken lassen, wenn man versucht sie zu verscheuchen und sie wegtritt oder dergleichen.

Das sind so die richtigen Halter, haben eine Waffe an der Leine und regen sich auf, wenn man versucht sich dagegen zu schützen, um Leib und Leben. Motzi Dafür bin ich rausgeflogen, aus dieser Gruppe, ist mir aber egal, denn die Leute sind wirklich erst Hundeanfänger, schon aufgrund ihres Alters, und bei Einigen sehe ich, ihre Hunde werden auch griffig werden. Liegt an ihnen, nicht an der Rasse. Ich denke, die sind sehr sensibel, hypersensibel, und die Leute erziehen sie ohne Sensibilität, dadurch in die falsche Richtung.

So genug aufgeregt!

Ja, Shelties können schon sehr unterschiedliche Größen haben. Sie varieren im Schnitt zwischen 28 und 38 cm im ausgewachsenen Zustand.
Mein erster Hund, ja auch ein Sheltie, war 43 cm groß aber es gab auch 50 cm Große.

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag,

liebe Grüße
Shower
31.07.16, 01:30:02

Bauchkrauler

Schnupperhund

Beiträge: 87
Dabei seit: 21.07.16

Meine Tiere
Berger des Pyrenees a face rase

Hi Shower,

was für eine Horrorvorstellung! Ich bin froh dass ich noch nie so eine Hundebegegnung hatte.

Hat es Amigo ohne all zu großen Schock verkraftet.

Dann lieber alleine spazieren gehen als sowas.

Ich war heute meine Maus anschauen. Es ist unglaublich wie groß die in einer Woche geworden ist und vor allem auch wie viel aktive die Welpen jetzt mit 5 Wochen Ihre Umwelt wahrnehmen.

Saß 2 Stunden zwischen den Welpen auf dem Boden und "grad schee wars".

Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag
LG Gabi
31.07.16, 17:58:46

Shower

Schnupperhund

Beiträge: 164
Dabei seit: 26.07.16

Meine Tiere

Hallo Gabi,

ja man kann schauen, wie die Kleinen wachsen, von Tag zu Tag.
Wie verhält sich Deine "Auserwählte"?

Die Berger-Welpis sollen auch richtig "wilde Kerle" mit schon viel Power sein. freuen Hab ich auch einen Bericht von einer Züchterin gelesen.

Mit anderen Hunden hatte ich solche Begegnungen schon, mit Rottis, Schäferhunden aber die ließen sich verscheuchen und abbringen von meinen Hunden. Oft war es einfach so aus dem Hinterhalt.

Und ja, jeder meiner Hunde hat es komischerweise mental verkraftet. Amigo auch, bei ihm sofort. Nur lernt er daraus ja nicht, daß nicht jeder Hund lieb ist. Er ist da einfach zu gutmütig.

Ich wünsche Dir auch einen schönen Sonntag,
bei uns schauert zwinker es ständig Huhu
31.07.16, 18:38:01

Bauchkrauler

Schnupperhund

Beiträge: 87
Dabei seit: 21.07.16

Meine Tiere
Berger des Pyrenees a face rase

Ich denke mit knapp 5 Wochen sind alle Welpen noch mehr gemütlich. Meine Züchter haben noch 2 poil long mit ca. 7 Wochen und das sind schon Rabauken.
Aber einen wirklichen Vergleich habe ich nicht da ich außer dem Berner Welpen meiner SChwester eigentlich noch nie so junge Hunde kannte.

Mehr gibt es sicher zu berichten wenn Zwergi hier eingezogen und auch etwas älter ist.

Ich kann nur sagen dass die ausgewachsenen Hündinnen meiner Züchter rechte Powerpakete sind und ständig rumwetzen, Mauer rauf und runter springen und ständig schauen ob nicht trotzdem noch irgendwo eine Streicheleinheit zu ergattern ist.
Wenn ich mir das manchmal anschaue wird mir Angst und Bange :-)

LG Gabi
31.07.16, 18:55:03

Shower

Schnupperhund

Beiträge: 164
Dabei seit: 26.07.16

Meine Tiere

Hallo Gabi,

genauso verhält sich mein Amigo auch,aber nur draußen, wie die erwachsenen Berger.

Vielleicht könntest Du mir ja einen Gefallen tun!? Wenn Du bei Deiner Züchterin nochmal bist oder mit ihr Kontakt hast, ihr mal das Video auf youtube zu nennen, wo Amigo (Boikot) mit Katze ist. Das sie sich das mal anschaut und sagt, was sie in ihm sieht, wieviel Poil long Berger? Vom Verhalten ist er das 100 Pro und von Detailbeschreibungen passt das auch alles.

Ja, die Poil longs sollen noch pushiger sein, noch lebhafter und eigensinniger als die faces zwinker

Mein Sheltie, den Einzigen, den ich als Welpe bekam, war damals der Letzte seines Wurfes und schon 10,5 Wochen alt. Er war lebhaft aber ganz normal, nicht mit dieser Superpower.

Bei uns regnet es heute mit kleinen Pausen immer wieder. Da kann man leider keine großen Runden drehen.

Dir einen schönen Abend,
liebe Grüße
Shower
31.07.16, 20:34:59

Bauchkrauler

Schnupperhund

Beiträge: 87
Dabei seit: 21.07.16

Meine Tiere
Berger des Pyrenees a face rase

Hi Shower,

so Sorcha ist jetzt eingezogen (habe noch einen Beitrag für Welpenfragen eröffnet)und wir haben die erste Woche hinter uns.

Leider wurde das durch den Tod meiner Sky überschattet. Wir mussten Sie knapp eine Woche vorher erlösen da Sie nur noch aus Schmerzen bestand.

Naja so muss ich die Erziehung halt selber durchziehen ohne 4-beinige Hilfe.

Aber was ich eigentlich erzählen wollte. Gleich bei unserem 2. Ausflug haben wir Leute mit einem Poil long getroffen.
ICH hätte das niemals erkannt. Er war riesen groß und hatte vor allem auch einen recht massigen Kopf.
Die Besitzer haben erzählt dass er von einem Züchter in Frankreich stammt der diese Hunde auch noch zum Arbeiten nützt und dass dort alle eher größer sind.

Wie es aussieht gibt es zwar einen Rassestandard aber trotzdem sehen die Hunde sehr unterschiedlich aus.
Einen Flat habe ich immer sofort erkannt selbst wenn ich nur einen Umriss gesehen habe. Bin gespannt ob ich die Berger des Pyrenees jemals zuverlässig erkenne.

Liebe Grüße
Gabi
28.08.16, 08:37:06

Shower

Schnupperhund

Beiträge: 164
Dabei seit: 26.07.16

Meine Tiere

Hallo Gabi,

schön, Dich wieder zu lesen. Aber weniger mit der schlechten Nachricht über Deine Sky traurig

Wie alt wurde sie denn und war sie so plötzlich krank?

Daß es die Berger auch in größer gibt, habe ich schon gelesen auch wenn Amigos Größe wohl in Deutschland die Zuchtgröße ist.
Im Übrigen haben wir eine Frau getroffen, beim Gassi, die hat ihn SOFORT als Berger de Pyrenees erkannt und schüttelte den Kopf bei Mischling. Man würde das exakt am Aussehen UND auch am Verhalten sehen.

Es läuft ja alles soweit super, und er hält uns im wahrsten Sinne des Wortes ganz schön auf Trab.
Nur bin ich doch öfter traurig, wenn ich an unseren Joschi denke, einmal individuell über ihn, an Punkte, wo man damals ungerecht war UND aber auch, daß er und auch damals der Sheltie Justy so kuschelig waren. Amigo ist das zwar auch aber auch nur, wenn er will, ansonsten reagiert er mit Murren und haut dann ab oder haut mittendrin einfach ab, das haben die Anderen nie gemacht, nur unser Pflegehund aber der war ja sowieso lieblos im Wesen und hat auch eines unserer Kleintiere auf dem Gewissen.
Manche Tage oder Nächte, so wie die letzten Beiden, muss ich dann doch nochmal heulen, weil ich die liebevolle Art von den zwei Anderen vermisse. Meine Mutter findet zwar Amigo kuscheliger aber Joschi war auch nur mir gegenüber und meinem Mann so. Amigo ist da für mich eher oberflächlich kuschelig zu JEDEM. Was mich aber auch etwas verletzt, ist, daß er zwar auf meinen Mann und mich gleich gut hört aber mehr ein Papahund ist, von Anfang an, obwohl ich noch mehr mit ihm mache. Die anderen Beiden waren auf mich fixiert.

Nun kommt im Oktober ein Pflegehund dazu. Wir haben uns entschieden, Amigos Orga ein bisschen zu helfen. Es ist dann aber jeweils immer ein Kleinerer, da sind dann zwei besser zu händeln.

Ja, das war es dann erstmal von mir, was es so an Neuem gibt. Erzähl mal wie es war mit dem Einzug und wie sich Dein Kleiner so benimmt. War doch ein Rüde oder eine Hündin? Wie heißt sie/er noch?
War Sky noch da als der Neuzugang kam?

Liebe Grüße
Shower
28.08.16, 09:14:37

Bauchkrauler

Schnupperhund

Beiträge: 87
Dabei seit: 21.07.16

Meine Tiere
Berger des Pyrenees a face rase

Hi Shower,

meine Sky war 13 Jahre und 10 Monate - für einen Flat recht alt. Sie war bis Ende Mai recht fit und dann kam eines ums andere. Sie hatte eine Diskospondylitis und eine nekrotisierende Pankreatitis (Werte über 2000 und der Grenzwert ist 150) Sie hatte nur noch Schmerzen konnte nicht mehr aufstehen, hat sich verkrampft wenn man Sie angelangt hat aus Angst vor Schmerzen. Er war das einzig richtige nachdem keine Medikamente mehr angeschlagen haben doch es tut trotzdem weh und ich wünsche Sie mir sooo oft zurück.

Der Neuzugang ist eine Hündin und heißt Sorcha (wird Sorka gesprochen). Sie ist noch nicht ganz 9 Wochen und sucht noch immer die Nähe zu einem. Das bin ich von meiner Sky gar nicht so gewöhnt da Sie immer recht selbstständig war.

Mal sehen wie das wird wenn Sie größer wird!
Ich kann verstehen dass Du etwas traurig bist wenn Amigo Deinen Mann vorzieht auch wenn Du mehr mit Ihm machst. Aber ich würde das nicht zu sehr zu Herzen nehmen.
Wie lange habt Ihr Amigo denn schon, und wie lange gibt es Eure anderen Hunde nicht mehr?

Ich vermisse Sky wirklich sehr oft und fange auch oft an zu heulen weil Sie weg ist. Aber ich versuche dann mit einem Lächeln an Sie zu denken und nicht mit Trauer. Sie war so ein toller Hund und hat mich auch immer gerne mit anderen geteilt und war nie eifersüchtig. Aber die arme Sorcha tut sich dadurch manchmal schwer und das ist nicht gerecht.

Also gibt Amigo eine Chance und vergleiche nicht zu sehr. Er wird andere Eigenschaften entwickeln die liebenswert sind. Gut dass alle anders sind!

So jetzt werde ich mal eine Spielrunde mit dem Zwerg einleuten damit Sie dann schön lange schläft

Gruß Gabi
28.08.16, 10:04:29

Shower

Schnupperhund

Beiträge: 164
Dabei seit: 26.07.16

Meine Tiere

Hallo Gabi,

eigentlich vergleiche ich nicht, denn jeder ist anders und doch waren sie ähnlich, wie gesagt, außer der damalige Pflegehund, der ganz anders war. Nur fehlt eben das mit dem Kuscheln von Beidseitigkeit, ohne das einer murrt oder so komisch reagiert wie Amigo. Er rennt dann plötzlich weg, manchmal einfach so oder bellt oder knurrt einen an, obwohl er sonst NIE knurrt, nicht mal wenn andere Hund ihn angehen.
Er hat auch sonst eine sehr hohe Reizschwelle, läßt sich alles gefallen aber da ist er komisch. Das macht er bei meinem Mann aber in bestimmter Haltung manchmal auch.

Ja, über 13 Jahre ist schon für Sky ein gutes Alter aber ist trotzdem traurig und dann so schnell.
Ich habe gestern einen Mann getroffen, den ich vom Gassi kenne. Seine Hündin lebt immer noch, ein spanischer Mix, der jetzt 21 wird.

Wie macht sich Deine Kleine nachts und war sie gleich zutraulich?
28.08.16, 11:21:45


Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS



Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 0.0468 sec.  

  DB-Abfragen:
 15
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder