Hilfsmittel bei Hitze

original Thema anzeigen

13.07.13, 23:20:05

*Schnuffel*

:hi

Was macht ihr gegen die Hitze?
Kennt jemand von euch diese Kühlhalsbänder/Kühldecken?
Würde mich auf Erfahrungen freuen, hab hier nämlich zwei Damen denen die Zunge bis auf den Boden hängt. Der Blondbär und Alina(bald 15!) haben ganz schön zu kämpfen!!!
14.07.13, 03:07:30

Jaffa

Hallo Kerstin,

Mein Rüde (16 Jahre) mag und verträgt auch die hitze nicht mehr so gut. Desweiteren könnte man meinen sein Fell wird immer dichter. Nopal trägt seit neusten einen schicken Kurzhaarschnitt und fühlt sich damit sauwohl.
desweiteren können meine Hunde sich aussuchen ob sie raus wollen oder lieber im Haus sind.

Hatten in einem anderen Forum auch schonmal das Thema. Einige hatten sich bei ihren TA erkundigt die rieten alle davon ab. Warum weiss ich allerdings nicht mehr.

Viele Grüsse
Sabine
14.07.13, 03:10:14

Jaffa

Hallo Kerstin,

Mein Rüde (16 Jahre) mag und verträgt auch die hitze nicht mehr so gut. Desweiteren könnte man meinen sein Fell wird immer dichter. Nopal trägt seit neusten einen schicken Kurzhaarschnitt und fühlt sich damit sauwohl.
bitte nicht hauen weil er jetzt kurz trägt.

Desweiteren können meine Hunde sich aussuchen ob sie raus wollen oder lieber im Haus sind.

Hatten in einem anderen Forum auch schonmal das Thema. Einige hatten sich bei ihren TA erkundigt die rieten alle davon ab. Warum weiss ich allerdings nicht mehr.

Viele Grüsse
Sabine
15.07.13, 15:56:59

Anja

unsere beiden senioren tragen im sommer auch einen modischen kurzhaarschnitt. den beiden geht es mit der sommerfrisur bei der hitze um welten besser.

ansonsten haben wir ein planschbecken im garten.
15.07.13, 18:02:23

muffin

ich kämme verstärkt die Unterwolle aus und gehe früh morgens oder spät abends meine Runden, Planschbecken haben wir auch zur Verfügung und wenn es zu heiß ist, kommen sie ins Haus. unser Senior hatte im Sommer ebenfalls eine schicke Kurzhaarfrisur, nicht geschoren nur kürzer geschnitten.
16.07.13, 19:04:55

Anja

in einigen foren wird immer über diese kühlhalsbänder berichtet. diese sollen dem hund kühlung verschaffen. laut den berichten sollen sie helfen.
http://www.futterfreund.de/futterfreund-cooling-collar-c-676_677-1.html?sessID=mgtds4k3ju3pt67qn1kutdl9ef4iuvhh

die Halsbänder sollen eine angehmene kühle abgeben - und auch bei langhaarhunden funktionieren.
auch die matte soll helfen. es hat auch eine frau berichtet, dass sie die matte selbst im sommer im bett hat ...
17.07.13, 13:46:50

*Schnuffel*

geändert von: *Schnuffel* - 17.07.13, 23:56:30

:hi

Ähm genau nach denen hatte ich ja gefragt ob jemand damit Erfahrung hat, oder sie kennt.
Schecker hat die auch und da ich da % bekomme... :breit
17.07.13, 20:18:57

Gift

Einige Süd Franzose ..benützrn mit Erfog und sehr günstig einen einfach feuchten Badetuch..HUnd gehen gern rüber schlafen ..sogar wird es mit geschleppt.
20.07.13, 18:13:19

Anja

die matte hat wohl den gleichen Effekt wie das nasse badetuch.
vorteil ist eben das die kälte länger anhält und eben die nässe im inneren gespeichert wird, und die matte außen trocken ist.

kerstin,
dann warten wir auf deinen "erste Hand" bericht :breit
31.07.13, 11:49:42

Crime

Bin bisschen spät dran.

Luke ist zwar erst 5 aber durch die Medis die er nehmen muss ist er bei der Hitze gleichzusetzen mit einem 10jährigen Hund oder sogar älter.

Die Hitze macht ihn manchmal so fertig das er kaum gerade aus laufen kann.

So was machen wir dagegen.

Ich hab mir dieses Jahr so eine Kühldecke gekauft. Das erste was mich überraschte war das Gewicht. Die ist echt schwer. Mitnehmen mal schnell is nicht drin, die tragt man freiwillig nicht über längere Strecken. Sonne soll sie laut Hersteller auch gar nicht mögen. Zimmertemperaturen bis 30° da hilft sie laut Hersteller danach ist Ende.
Ich muss sagen der Hersteller sagt genau was Sache ist. Die Matte liegt so, dass Abends auf die eine Ecke Sonne fällt und tatsächlich hört da jede Kühlwirkung umgehend auf. Sie wird immer kühler umso heißer es wird aber ich würde sagen schon so bei 27-28° ist Schluss.

Das ungünstige daran ist, Luke nutzt die Decke nicht wenns wirklich heiß ist. Er lag jetzt die ganzen Tage nicht drauf erst gestern wieder. Wieso weiß ich nicht.

Zusätzlich dazu hab ich einen anderen Versuch gestartet. Die Decke ist ja nicht ganz günstig drum bin ich in Baumarkt und hab mir da einen Satz Fliesen gekauft. So große mit 45x45cm. Davon 4 nebeneinander. Luke nutzt sie allerdings nur rudimentär. Er legt als den Kopf drauf, das wars. Lediglich wenn ich ihn direkt drauf abliegen lasse, bleibt er entspannt drauf liegen und genießt es auch.


Bereits die letzten Jahre haben wir ein altes Tshirt genommen, nass gemacht, ihm übergezogen und ständig feucht gehalten. Da merkt man sofort wie gut es ihm tut. Vorher am Dauerhecheln. Den Kopf kann er nicht mal so hoch heben dass die Zunge vom Boden weg ist. Mit Tshirt legt er sich sofort hin, schläft ein, kein hecheln mehr.

Und erstmalig hab ich Luke dieses Jahr auch geschoren. Einen normalen gesunden Hund in dem Alter würd ich niemals scheren aber das trifft auf uns nun leider nicht zu. Ich würde schon sagen das es Luke hilft. Er wirkte danach direkt etwas "luftiger" im Verhalten. Ich habs mit dem scheren aber auch nicht übertrieben.

Hab leider nur dieses eine Bild wo man es hoffentlich ein bisschen erkennen kann. Vorne trägt er noch lang nur hinten ist es gekürzt, er sieht einfach nach wie vor aus wie ein Hund wie ich finde.

02.08.13, 12:59:15

*Schnuffel*

:hi

So ich hab ne gute Lösung für Alina gefunden. :klug
Wir haben einen Hundebademantel aus Mikrofaser mit Halsteil und Knopfverbindung unterm Schwanz. Den feucht machen und über ziehen - kühlt gut und rutscht bzw behindert nicht.
Alina sieht dann zwar so bissel wie ein zu klein geratenes Ritterpferd aus, aber sie kommt prima damit zurecht.
Ein weiterer Vorteil: feuchte Mikrofaser fängt nicht das Müffeln an und bei Nichtgebrauch ist sie schnell trocken!

Ich werd mir warscheins noch so einen Bade/Trockenmantel für die kleineren Modelle hier zulegen.
 
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder