Vereins-Mitgliedschaften

original Thema anzeigen

27.09.10, 13:16:51

caillou

Hallo an alle!
Mich würde mal interessieren, wer mit seinem Hundchen in welchem Verein ist (swhv, SV, CBP, DVG, ...) und in welchen bereichen ihr eure Hunde hauptsächlich ausbildet.
Über rege Beteiligungen würden sich sicherlich alle freuen...
27.09.10, 14:08:54

Gift

also ich bin Mitglied der Schweizeriche CSBP
Und Frankreich RACP

Trenniert wird es hauptsächlich Hüten und etwas Unterordnung
27.09.10, 17:31:46

bricco

geändert von: bricco - 27.09.10, 17:32:51

ich bin nur im ögv mitglied (österr. gebrauchshundesportverband). ich trainiere mit fou agility und so zum spass unterordnung/obedience - allerdings ohne prüfungsabsichten.
28.09.10, 12:06:21

Bijou

Ich bin mit meinen Hunden im RACP, und in einem VSGH-Reutlingen-Betzingen, gehört zum swhv, und mache Agi mit Bijou.
Du hast uns aber noch gar nicht gesagt was der Grund deiner Frage ist??? Das interessiert mich nämlich auch :?
28.09.10, 12:13:23

caillou

Dazu gibt es keinen speziellen Hintergrund. Mich interessiert eigentlich nur, ob die Hunde vorrangig in den beiden Vereinen (CBP oder Berger des Pyrénées Deutschland e. V.) geführt werden und in welcher Ausbildungsrichtung oder ob sich dies auch auf andere Vereine verteilt. Das ist alles.
30.09.10, 11:48:08

Bijou

ok, und wo bist du?? oder habe ich es irgendwo überlesen??
ich vermute im cbp??
30.09.10, 16:27:22

caillou

Ich bin sowohl im CBP als auch im SV (schön gegensätzlich...). Woraus schliesst du das?
30.09.10, 16:49:21

andy

Gehoeren die meisten BdP Besiter in Europe einem Club an? Wenn ja, warum? Nur so aus Neugier...
30.09.10, 19:01:09

Bijou

mmmh, woraus schliesse ich das?
du hast eine face-race hündin. wie kommst du mit einem sensiblen Berger in einen SV????????
was hattest du vorher für einen Hund? oder ist C. dein Ersthund?
30.09.10, 19:07:47

Bijou

da gibt es zum einen die Zuchtvereine cbp und BdP. Die halten natürlich ihre Züchter an, die Welpenkäufer mit ins Boot, sprich Verein zu bringen, denn man kann dann ja gezielt weiter züchten. Um mit Papieren zu züchten mussman in einem dem VDH angehörenden Zuchtverein sein.
Die anderen Vereine sind diejenigen, die den Hundesport anbieten. Um dann schliesslich an Wettbewerben (Turnieren) teilnahmen zu können, muss man einem dieser Vereine angehören. Ausserdem in Deutschland eine bestandene Begleithundeprüfung vorweisen, die man aber auch nur machen kann, wenn man Mitglied in einem Hundeverein ist.
Ja,Ja, Deutschland eben ;)
30.09.10, 19:43:16

andy

Stimmt, da war doch was..... Hatte ich ganz vergessen...
01.10.10, 10:37:35

Annett

geändert von: Annett - 01.10.10, 10:39:44

Ich bin mit Knopf im CBP Mitglied. Wir starten auch im Agi über den CBP. Aber mehr machen wir nicht. Ich bin auch nicht aktiv im CBP.
Parallel sind wir noch in einem Hundesportvereins des DVG`s.
Über den sind wir früher gestartet. Aber da wir ja umgezogen sind, trainieren wir nicht mehr in dem Verein und entweder trete ich aus dem DVG aus oder ich suche mir hier einen neuen Verein.

Zusätzlich trainiere ich noch in einer Hundeschule, so daß mir die Mitgliedschaft im CBP reichen würde.

11.10.10, 20:35:06

caillou

Also unser Ersthund ist ein Schäferhund-Podengo-Mix. Es war eher Zufall, zum SV zu kommen. Danach haben wir uns den BdP zugelegt, mal ne Rasse mit Dampf. Sensibel würde ich so nicht unterschreiben... Nicht jeder SV-Verein ist noch so klassisch unterwegs.
12.10.10, 15:31:45

Annett

Ich denke auch SV Vereine sind heutzutage schon für eine moderne Hundeerziehung offen.
Man muß sich die Vereine halt genau anschauen und dann für sich festlegen,ob man sich und seinen Hund darin wieder findet oder zu einem anderen Verein geht.

Es gibt ja auch Unterschiede zwischen Rassevereinen wie CBP, Club für britische Hütehunde usw. und Sportvereinen/verbänden wie DVG, DHV, SV, SGSV usw.

Mittlerweile kann man ja auch über die Rasseverbände starten.
Es gibt auch keine Starterkontigente mehr zur Deutschen Meisterschaft, so daß man nicht benachteiligt wird, wenn man über den Rassezuchtverband startet. (Früher dürften pro Rasseverband immer nur sehr wenige Starter zur Deutschen Meisterschaft gesendet werden, manchmal nur einer. Aber laut den neuen Qualifikationsbedingungen hat sich das geändert!)
Lediglich der Rassezuchtverband muß ein Sichtungsturnier ausrichten. Das findet dieses Jahr beim CBP leider nicht statt...... Das ist dann persönliches Pech

Ich habe jetzt nur über den Agilitysport geschrieben.....
Wie das beim Obiedience oder anderen Sportarten ist, weiß ich nicht

 
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder